Wildwuchsberatung e.V.

Geschichte und Ziele
Tätigkeit
Satzung (auszugsweise)

Der Verband Wildwuchsberatung e.V. (vormals OYA e.V.) ist als gemeinnütziger Verein auf Initiative von 14 engagierten Frauen aus ganz Deutschland und aus Österreich entstanden, die eine gemeinsame Ausbildungszeit nach der Methode Wildwuchs/Angelika Koppe verbracht haben.

Die tiefgreifende und vielfältige Wirkkraft der Arbeit mit körperorientierten Visualisierungen hat alle sehr begeistert und verändert. Die Verbreitung und Entwicklung von Selbstheilungsarbeit mit Inneren Bildern ist so zu einer gemeinsamen Aufgabe geworden. Ziele des Verbandes sind Vernetzung und Kontakt, Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätssicherung, fachlicher Austausch und Fachfortbildungen und, als grundlegendes Ziel, Menschen in ihren Selbstheilungsprozessen zu unterstützen.

Gegründet wurde der Verband mit dem Namen OYA, der Name der afrikanischen Göttin der Veränderung. 2011 wurde der Verband in Wildwuchsberatung e.V. umgetauft, um unsere Kernkompetenz stärker zu betonen. Oya bleibt unsere Begleiterin auf anderen Ebenen.